AdWords: Qualitätsfaktor und maximaler CPC, eine seltsame Entdeckung

Eine interessante Sache ist mir letztens während des Aufsetzens einer AdWords Kampagne aufgefallen. Aber vorher kurz zur Erklärung: was ist Qualitätsfaktor und maximaler CPC?

  • Qualitätsfaktor misst die Relevanz eines Keywords für die Anfrage des Nutzers und beeinflusst gemeinsam mit dem maximalen CPC den Anzeigenrang der dazugehörigen Anzeige. Er setzt sich aus diversen Faktoren zusammen, wie: die bisherige Klickrate, die Qualität der Zielseite, Relevanz des Keywords für die Anzeigen, Kontoleistung in dem gewählten Region und “sonstige Relevanzfaktoren”. Mehr dazu in der Google Hilfe
  • maximaler CPC – ist der maximale Preis den der Werbekunde bereit ist für den Klick auf die zu dem Keyword zugehörige Anzeige zu Zahlen.

In der Google Hilfe und Learning Center habe ich zwar keine explizite Aussage dazu gefunden, dass der maximale CPC den Qualitätsfaktor nicht beeinflusst, allerdings bestätigt das der Quiz in dem Inside AdWords Blog. Davon bin ich auch immer ausgegangen, deswegen hat mich das, was man auf den folgenden Screens sehen kann ziemlich überrascht:
Bei dem ursprünglichen Gebot lag der Qualitätsfaktor bei 3/10

Direkt nachdem ich das Gebot erhöht habe (ohne dass ich etwas anderes geändert habe) ist der Qualitätsfaktor auf 4/10 gestiegen.

Dieses ist bei einigen Keywords geschehen, bei den meisten allerdings nicht. Ich frage mich die ganze Zeit nach der Erklärung dafür und danach ob dies beabsichtigt ist oder ein Fehler in dem Algorithmus?

This entry was posted in 1. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

5,971 Spam Comments Blocked so far by Spam Free Wordpress

You may use these HTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>